Auf dieser Seite findest du unser Skitouren-Angebot.
Berge erleben, Freundschaft pflegen und die Ehre unserem Schöpfer geben.

Skitouren
In unserem Programm haben wie ein paar ausgesuchte 'Leckerbissen' für Geniesser und Freaks!
Berge erleben, Freundschaft pflegen und die Ehre unserem Schöpfer geben.

Skitouren
In unserem Programm haben wie ein paar ausgesuchte 'Leckerbissen' für Geniesser und Freaks!
 
 
Aus unserem Programm:
15. - 18. Januar 2023
Tiefschneefahren - wo der Schnee am besten ist
CHF 1190.-
Bild 'Tiefschneefahren - wo der Schnee am besten ist'
Endlose Spuren im Tiefschnee, ursprüngliche Täler, einsame Gipfel und Freude an grandiosen Abfahrten – das möchte ich mit Dir teilen. Das Ziel, mit gutem Risiko unterwegs zu sein, hat für mich eine hohe Priorität.

Die Liftanlagen bringen uns bequem den Berg hoch, so können wir an einem Tag mehrere Abfahrten geniessen. Um den unberührten Pulverschnee zu finden, benötigen wir auch die Felle. Ganz nach dem Motto: Kurze Aufstiege lange Abfahrten!

Musst du arbeiten über Weihnachten / Neujahr oder möchtest du in der ruhigen Saison des Winters, wo wir Skifahren können bis es dunkel wird, Schneesport pur erleben?

Mögliche Orte: Berner Oberland, Zentralschweiz, Davos, Toggenburg, Val d'Anniviers, Val d'Hérens … Den Ort lege ich kurzfristig fest &ndash dort wo der Schnee am besten ist.
Anforderungen: Freude an schönen Abfahrten, Aufstiege 2-3 h
Übernachtung: im Hotel im DZ mit HP
Preis: CHF 1190.- inkl. Führung, Übernachtung im DZ mit HP
Nicht inbegriffen: Reise, Getränke und Bahnen
Gruppengrösse: 4-7 Teilnehmer pro Bergführer Leitung: Samuel Lauber, IVBV Berg- und Skiführer, 079 379 77 90
22. / 23. Januar 2023
Tiefschneekurs mit Skitour Adelboden
CHF 420.-
Bild 'Tiefschneekurs mit Skitour Adelboden'
Ein ideales Wochenende als Auftakt für die Tourensaison.

Dank kleinen Gruppen profitieren sowohl Anfänger wie Fortgeschrittene. Unter Anleitung eines Bergführers erlernst du die Technik des Tiefschneefahrens. Im Skigebiet von Adelboden werden wir die Skitechnik und viele wertvolle Tricks lernen und verfeinern.

An einem der beiden Tagen unternehmen wir eine kurze Skitour, wo wir das Gelernte im Gelände anwenden können. Als Einstieg in die Wintersaison oder als Schnuppertour.

Ausrüstung können wir im ortsansässigen Sportgeschäft für dich mieten.

Unterkunft: Das gastfreundliche und gemütliche Hotel Alpina in Adelboden erwartet uns.
Im Preis inbegriffen: HP im Hotel Alpina im DZ, (Einzelzimmer auf Anfrage) und Leitung durch Bergführer.
Nicht inbegriffen: Reise nach Adelboden, Lunch, Marschtee, Getränke, Skiliftabo für 2 Tage. Einzelzimmerzuschlag und Mietmaterial.

6. - 10. Februar 2023
Genussskitouren Hotel Post, Bivio Julierpass
CHF 1580.-
Bild 'Genussskitouren Hotel Post, Bivio Julierpass'
Der ideale Einstieg in die Skitourensaison.

Leichte Skitouren im sehr schönen Bivio, der Perle am Julier.
Diese Woche ist geeignet für Geniesser, Einsteiger und Generation +. Wenn du pro Tag nicht mehr als 700 bis 900 Höhenmeter aufsteigen willst, bist du hier genau richtig.

Anforderung: Leichte Touren. Kondition für 3 - 4 Std. Aufstiege. Abfahren mit Rucksack in jedem Schnee. Das Tempo ist sehr gemütlich.
Unterkunft: Hotel Post. Wir schlafen im DZ. Einzelzimmer auf Anfrage und gegen Aufpreis.
Im Preis inbegriffen: HP im Hotel im DZ und Leitung durch Bergführer.
Nicht inbegriffen: Reise nach Bivio, Lunch, Getränke, Skilift, Transfer während der Woche mit den Privatautos und Mietmaterial.
Preis: Halbpension im Doppelzimmer CHF 1580.-.
23. - 26. Februar 2023
Skitourentage Tiefenbach am Furkapass
CHF 1150.-
Bild 'Skitourentage Tiefenbach am Furkapass'
Skitouren abseits der Strasse mit Hotelkomfort

Im Winter ist das Hotel Tiefenbach abgelegen wie eine Hütte, bietet uns aber den Komfort eines Hotels. Rund um das Hotel gibt es viele schöne Skitouren in oft sehr schönem Schnee.

Programm: Anreise nach Realp. Aufstieg zum Hotel. Eventuell auf dem Weg Besteigung vom Schafberg 2590m, Abfahrt zum Hotel 2105m. Je nach Verhältnissen besteigen wir das Chli Bielenhorn 2940m, Chli Furkahorn 3025m, Oberi Bielenlücke 3219m, Lochberg 3074m, Winterlücke 2852m, Stotzigen Firsten 2752m
Anforderung: Einfache Skitouren. Keine Vorkenntnisse notwendig. Aufstiege 1000-1200 Höhenmeter.
Unterkunft: Hotel Tiefenbach. Wir schlafen im Doppelzimmer; Einzel- oder Mehrbettzimmer auf Anfrage.
Im Preis inbegriffen: HP im Doppelzimmer und Leitung durch Bergführer.
Nicht inbegriffen: Reise, Lunch, Getränke, Mietmaterial.
Leitung: Manfred Inniger
6. - 10. März 2023
Gemütliche Skitouren Coazhütte mit Ausbildung, Engadin
CHF 1370.-
Bild 'Gemütliche Skitouren Coazhütte mit Ausbildung, Engadin'
Skitouren mit spannenden Gipfelbesteigungen und Ausbildung

Das Engadin zieht uns immer wieder in seinen Bann. Rund um die Coazhütte hat es viele nicht so lange Skitouren. Einige Gipfel erreicht man mit Steigeisen über einen kurzen Schneehang oder einige einfache Felsen. Daher eignet sich diese Woche sehr gut für Ausbildung in Seilschaftscoaching, Gletscher- und Lawinenkunde. Wem die Tour allein genügt, kann einfach mitlaufen, wer Interesse hat, kann auf diesen kürzeren Touren seine Kenntnisse erweitern und Erfahrungen sammeln.

Programm: Anreise ins Engadin. Bahnfahrt auf den Corvatsch, Traversierung zur Chamanna Coaz 2611m. Die nächsten Tage stehen uns folgende Gipfel zur Auswahl: La Muongia 3414m, Piz Glüschaint 3594m, Dschimels 3501m, Piz Sella 3506m und Il Chapütschin 3387m. Diesen nehmen wir bei der Heimreise mit.
Anforderung: Einfache Skitouren. Gipfel mit Steigeisen. Aufstiege 700-900 Höhenmeter.
Unterkunft: Chamanna Coaz. Wir schlafen im Mehrbettzimmer.
Im Preis inbegriffen: HP in der Hütte und Leitung durch Bergführer.
Nicht inbegriffen: Reise ins Engadin, Lunch, Getränke, Bahn zum Corvatsch, Mietmaterial.
Leitung: Manfred Inniger
20. - 24. März 2023
Haute Route nördl. Piemonte – Goms
CHF 1260.-
Bild 'Haute Route nördl. Piemonte – Goms'
Eine eindrückliche Skidurchquerung über den Alpenhauptkamm von Italien in die Schweiz.

Verwöhnt von der italienischen Küche geht die Tour vorbei an der Alpe Dèvero – oberes Formazzatal – aufs Blinnenhorn, von wo wir uns eine rassige Abfahrt Richtung Goms aussuchen.

Programm:
1. Tag: Individuelle Anreise nach San Domenico 1413m. Mit Bahn und Liften gelangen wir auf den Colle di Ciamporino 2288m. Nach einer Abfahrt steigen wir auf den Scatta d Orogna 2461m. Abfahrt zur Alpe Dèvero 1644m, wo wir 2 Nächte verbringen werden. Aufstieg ca. 2,5 h.
2. Tag: Mit dem leichten Tagesrucksack steigen wir auf den Pizzo Bandiera 2817m. Belohnt werden wir mit einer eindrücklichen Rundsicht und der nordseitigen Abfahrt zurück zur Alpe Dèvero. Aufstieg ca. 5h.
3. Tag: Über liebliches Gelände steigen wir in NE Richtung, Scatta Minoia 2599m. Abfahrt und kleiner Gegenaufstieg zum Rif. Margaroli 2194m. Aufstieg ca. 5h.
4. Tag: Heute besteigen wir das Ofenhorn 3236m. Bei schönem Wetter geniessen wir hier eine grandiose Rundsicht. Abfahrt und Wiederaufstieg zum Rif. Claudio e Bruno 2708m. Aufstieg ca. 5h.
5. Tag: Auf dem Weg zurück in die Schweiz besteigen wir noch das Blinnenhorn 3374m. Bei günstigen Verhältnissen steigen wir über die Hinteri Sulzlicke und Ritzfurgge um ins Goms zu gelangen. Aufstieg ca. 4h.

Anforderungen: Mittelschwere Skitouren. Stemmschwung mit Rucksack in jedem Schnee, Aufstieg 4-5h.
Unterkunft: Wir übernachten 4× in italienischen Hütten mit HP und schlafen im Massenlager.
Preis: CHF 1270.- für Alpenverein-Mitglieder | CHF 1330.- für Nichtmitglieder.
Inkl. Führung durch IVBV Bergführer und Übernachtungen in den Hütten mit HP. Nicht inbegriffen: Reise, Getränke.
Leitung: Samuel Lauber, IVBV Berg- und Skiführer
6. - 15. April 2023
Skitourenreise Lyngenalpen – Tromsö, Nordnorwegen
CHF 3900.-
Bild 'Skitourenreise Lyngenalpen – Tromsö, Nordnorwegen'
Genuss-Skitouren 350 km über dem Polarkreis.

In der Nähe von Tromsö, auch Paris des Nordens genannt, sind die Lyngenalpen. Den Namen haben sie wegen den schönen Gipfeln die an die Alpen erinnern. Der höchste Gipfel ist über 1800m.
Seit vielen Jahren mache ich hier Skitouren und es zieht mich jedes Jahr wieder in diese Gegend. Zuerst verbringen wir 6 Tage auf der Lyngenhalbinsel. Hier gibt es unzählige Skitouren direkt am Meer. Mit der Fähre erreichen wir noch weitere Ziele. Nachher gehen wir zurück nach Tromsö wo wir nochmals einige Skitouren unternehmen können oder auch mal einen Ruhetag geniessen. Während der Reise begleitet uns eine Köchin und sorgt für das kulinarische Wohl. Das gibt eine sehr entspannte Atmosphäre.

Anforderungen: Kondition für Skitouren bis 1600m. Gute Skitechnik.
Unterkunft: Wir schlafen in Mietwohnungen. 2-Bettzimmer. Eine Köchin bereitet das Essen zu.
Im Preis inbegriffen: Flug ab Zürich inkl. Skigepäck zu zweit, Mietwagen, Fähren, alle Mahlzeiten, Lunch ab dem Frühstückstisch, Leitung durch Bergführer
Nicht im Preis inbegriffen: Reise nach Zürich, Getränke, letztes Abendessen in Tromsö, eventuell Boot für eine Überfahrt.
24. - 28. April 2023
Berner Haute Route Jungfraujoch – Grimsel
CHF 1270.-
Bild 'Berner Haute Route Jungfraujoch – Grimsel'
Über die grössten Eisströme der Alpen bewegen wir uns vom gut erreichbaren Jungfraujoch Richtung Osten, dem Grimselpass zu!

Auf dem Weg besteigen wir tolle Gipfel und erfreuen uns an rassigen Abfahrten in dieser eindrücklichen fürs Skifahren gemachte Gletscherlandschaft!

Programm:
Montag: Treffpunkt auf dem Jungfraujoch, auf dem Weg zur Konkordiahütte 2850m besteigen wir je nach Verhältnissen das Louihorn oder den Trugberg.
Dienstag: Wir steigen zur Grünhornlücke auf, fahren ab und besteigen den Wyssnollen 3586m. Übernachtung in der Finsteraarhornhütte 3050m.
Mittwoch: Mit dem leichten Tagesrucksack besteigen wir das Hinter Fiescherhorn 4024m über den eindrücklichen Walliser Fiescherfirn. Abfahrt zurück zur Hütte.
Donnerstag: Wir verlassen die Finsteraarhornhütte besteigen den wunderschönen Skiberg Gross Wannenhorn 3898m. Abfahrt und Wideraufstieg zur Oberaarjochhütte 3255m.
Freitag: Abfahrt zum Oberaarsee, Besteigung des Sidelenhorns 2764m. Abfahrt zum Grimselpass oder ins Goms.

Anforderungen: Stemmschwung mit Rucksack in jedem Schnee, Aufstieg 4,5 – 6h, Trittsicherheit.
Unterkunft: Wir übernachten 4× in SAC Hütten mit HP und schlafen im Massenlager.
Preis: CHF 1270.- für Alpenverein-Mitglieder | CHF 1330.- für Nichtmitglieder.
Inkl. Führung durch IVBV Bergführer, Übernachten im Massenlager mit HP und Marschtee. Nicht inbegriffen: Reise und Getränke.
Leitung: Samuel Lauber, IVBV Berg- und Skiführer 079 379 77 90
28. April - 1. Mai 2023
Skihochtouren Monte-Rosa
CHF 1150.-
Bild 'Skihochtouren Monte-Rosa'
Wir besteigen die einfachen 4000er des Monte Rosa.

Nirgends können wir in wenigen Tagen so viele 4000er sammeln wie hier. Das Gelände ist Ideal für Frühlingsskitouren.

Programm: Wir treffen uns am Morgen in Domodossola. Ein Taxi bringt uns in 2 Stunden nach Alagna, einem Valserdorf. Mit der Seilbahn gelangen wir zur Punta Indren auf 3270m. Gemütlich steigen wir zum Rifugio di Mantova 3435m. Bei guten Schneeverhältnissen machen wir noch eine schöne Abfahrt. Am nächsten Tag steigen wir mit leichtem Rucksack zur Signalkuppe 4554m, wo auch die Capanna Margherita steht, die höchste Hütte der Alpen. Auf dem Weg nehmen wir die 4000er nach euren Wünschen mit, anschliessend schöne und lange Abfahrt zurück zur Hütte. Am dritten Tag steigen wir nochmals zum Lisjoch auf und besteigen weitere Gipfel nach Wunsch. Vom Lisjoch fahren wir über den Grenzgletscher zur Monte-Rosa-Hütte 2900m. Am letzten Tag steigen wir über die Saaser-Lücke zur Cima di Jazzi 3796m. Eine lange Abfahrt bringt uns nach Zermatt.
Anforderung: Mittelschwere Skitouren. Kondition für 5-7 Std. Aufstieg. Aufstiege 1300-1600 Höhenmeter. Vorgängige Akklimatisation erwünscht. Abfahren mit Rucksack in jedem Schnee.
Unterkunft: Rifugio Mantova, Monte-Rosa-Hütte. Wir schlafen im Massenlager.
Im Preis inbegriffen: HP in den Hütten und Leitung durch Bergführer.
Nicht inbegriffen: Reise, Bahnen, Taxi, Lunch, Getränke, Mietmaterial.
Leitung: Manfred Inniger
Privattouren Winter
Natürlich begleiten wir dich auch persönlich auf deiner Traumtour – z.B. Bernina, Finsteraarhorn, Dufour, Mont-Blanc oder eine Steil-Abfahrt. Persönlich auf dich zugeschnitten.

Hier haben wir ein paar Ideen für Privattouren im Winter zusammengestellt:

Mont-Blanc mit Ski
Der Mont-Blanc ist eine sehr lohnende Skitour im Frühling. Ab Ostern bis Anfang Juni herrschen hier die besten Verhältnisse. Wir empfehlen die Traversierung von Mont-Blanc du Tacul, Mont Maudit und Mont-Blanc mit Abfahrt nach Chamonix. Das ist die sicherste Variante. 2 Tage.

Genussskitouren Norwegen
Genuss-Skitouren 350 km über dem Polarkreis. In der Nähe von Tromsö, auch Paris des Nordens genannt, verbringen wir 10 Tage mit Skitouren, Ausflügen und shoppen.
Genussskitouren Norwegen
Flug ab Zürich nach Oslo, Weiterflug nach Tromsö. Skitouren in den Lyngen-Alpen. Hier gibt es unzählige Möglichkeiten – je nach Verhältnisse und Wetter nehmen wir auch mal das Schiff oder die Fähre. Rückflug via Oslo nach Zürich. Für die ganze Zeit haben wir einen Bus zur Verfügung.

Genuss und Erholung pur ist angesagt.
Preis: Ab CHF 3'900.– bei 6 Teilnehmern (Der Preis richtet sich nach dem Preis der Flugtickets)
Skisafari in den Dolomiten
Grossartige Dolomitendurchquerung von Süd nach Nord. Die Aufstiege werden durch Bahnen angenehm verkürzt. Jeden Abend verbringen wir in einem anderen Tal in einem freundlichen Gasthaus. Unser Gepäck reist uns mit einem Begleitfahrer nach.
Skisafari in den Dolomiten
Das Beste für Skifreaks!

1. Tag: Gemeinsame Anreise zum Passo del Rolla, Italien.
2. Tag:
Fahrt und Aufstieg zum Passo del Mulaz. Abfahrt nach Falcade.
3. Tag: Aufstieg zur Forca Rossa. Lange Abfahrt nach Malga Ciapela. Mit der Bahn zur Marmolada. Abfahrt nach Fedaio.
4. Tag: Wir kaufen uns eine Tageskarte. Fahrt zum Sass Pordoi. Abfahrt durch das berühmte Val di Mezdi. Wir fahren mit den Skiliften bis nach San Cassiano.
5.Tag: Tofana-Rundtour. Landschaftlich sehr reizvolle Abfahrten.
6.Tag: Skitour entlang der Zinnen, dem Wahrzeichen der Dolomiten. Traumabfahrt durch das Alsteinental. Fahrt noch bis nach Innsbruck.
7.Tag: Nach dem Frühstück gemeinsame Heimreise.

Anforderung: Diese Woche ist für Skifahrer, welche gerne viele Höhenmeter im Tiefschnee runterfahren.
Kondition für 2 - 3 Std. Aufstiege. Gute, sichere Skifahrer.

Unterkunft: Gemütliche Hotels. Wir schlafen im DZ. Einzelzimmer auf Anfrage.( zusätzliche Kosten pro Nacht)

Preis: inkl. HP im DZ, Benützung aller Bahnen und Führung durch Bergführer. Autotransfer während der Woche, Lohn Chauffeur.
Nicht inbegriffen: Reise, Lunch, und Getränke.
Private Tiefschnee- und Lawinenkurse:
Wir organisieren für dich eine Tiefschneeabfahrt nach deinem Wunsch. Sei es mit Ski oder Snowboard, Aufstieg zu Fuss, mit Skiliften oder mit dem Heil.
Wir bieten dir private Tiefschnee-oder Lawinenkurse an – in kleiner Gruppe mit deinen Freunden, deiner Sektion, deiner Firma … Interessiert?
Dann melde dich bei Manfred oder Samuel und fixiere deinen Termin.
Unsere Philosophie
Wir bieten bewusst nicht allzu viele Tourenwochen an. Dafür können wir die ausgeschriebenen Touren auch durchführen. Unsere Gruppen sind bewusst klein (max. 4 – 7 Teilnehmer pro Bergführer) und somit profitierst du von individueller Führung und kannst auch was dazu lernen.
Bei Anmeldungen bis 2 Monate vor Tourenbeginn gewähren wir CHF 50.– Rabatt. (Ausgenommen Tiefschneekurs, Lawinenkurs, Norwegen und J+S Kurse).

8'288 Besuche — Letztes Update: 24. 06. 2022 | creation&maintenance by greenlight.ch | hosting: vtx
HOME